PROGRAMM.

 

Die Veranstaltungen finden im Hotel Monopol in Luzern statt.
Pilatusstrasse 1, 6002 Luzern

Donnerstag, 26. April, 19.30

JENS STEINER
Lesung und Gespräch


Jens Steiner ist in Zürich geboren. Der Vater ist Schweizer, die Mutter
Dänin. Er studierte in Zürich und Genf Germanistik und Philosophie.
Er wurde Lehrer und Lektor und lebt heute als Schriftteller. Er erhielt
zahlreiche Preise, darunter den Schweizer Buchpreis 2013.
2017 erschien im Archeverlag «Mein Leben als Hoffnungsträger».


Dienstag, 15. Mai, 19.30

PETER WEINGARTNER
Lesung und Gespräch


Peter Weingartner ist 1954 geboren und lebt mit seiner Familie im
luzernischen Triengen und arbeitet als Lehrer und Journalist. Er schrieb
Hörspiele für Radio DRS und Radio Bremen, Lyrik, Theaterstücke
sowie Kurzgeschichten. 2015 erschien «Rosa grast im Pannenstreifen».

Donnerstag, 21. Juni, 19.30

JULIA WEBER
Lesung und Gespräch


Julia Weber, 1983 in Tansania geboren, kehrt mit ihrer Familie 1985
nach Zürich zurück, Berufslehre als Fotofachangestellte und der Erwachsenenmatura
studierte sie 2009–2012 in Biel am Literaturinstitut. Sie lebt
mit ihrem Mann und einem Kind in Zürich. Für den Buchpreis nominiert:
«Immer ist alles schön», 2017.
 

Kontaktadresse 
LiteraturGesellschaft Luzern
c/o Peter Schulz
Adligenswilerstrasse 30
6006 Luzern
info@literaturgesellschaft-lu.ch